Die Symptome hängen vom betroffenen Gelenk ab, umfassen jedoch im Allgemeinen:

Die Symptome hängen vom betroffenen Gelenk ab, umfassen jedoch im Allgemeinen:

Die Gelenke werden enger und die Knochen im Gelenkraum werden deformiert, was zu Schmerzen und einer verminderten Bewegung führt. Manchmal vergrößern sich die Knochen am Gelenk und entwickeln Außenkonsumenten, die allgemein als „Knochensporen“ bezeichnet werden.

Was

sind die Symptome einer Arthrose? Die Symptome hängen vom betroffenen Gelenk ab, umfassen jedoch im Allgemeinen:

Schmerzen, die bei der Bewegung auftreten.

Steifheit, die nach der Inaktivität am Morgen auftritt, wird mit dem Gebrauch besser.

https://yourpillstore.com

knöcherne Schwellung, was auf den Händen besonders deutlich ist und die beiden Fugen am nächsten an den Enden der Finger betrifft.

Schmerzen in den Knochen um das Gelenk, wenn sie berührt werden.

Verminderter Bewegungsbereich

Welche

Symptome sind keine Arthrose? Gelenkschmerzen, der nicht symmetrisch ist. OA betrifft normalerweise beide Seiten des Körpers nahezu gleich, es sei denn, dieses Gelenk wurde früher im Leben eine signifikante Verletzung erlitten.

Beginn in einem jüngeren Alter. Die symptomatische OA findet normalerweise über 50 Jahre statt, obwohl sie bei Röntgenstrahlen früher auftreten kann.

plötzliches Einsetzen von Schmerz und/oder Schwellung.

Wärme oder Rötung des Gelenks.

Was

verursacht Arthrose? Die meisten Menschen bekommen OA, wenn sie älter werden, aber älter zu werden, verursacht keine OA. Es gibt eine Reihe von Dingen, die eine Person für OA erhalten können:

Familiengeschichte

Fettleibigkeit, was Menschen vorhaben kann, OA in den Knien zu bekommen

Vorgeschichte einer erheblichen Verletzung eines Gelenks früher im Leben

Teilnahme an bestimmten Sportarten

Frauen sind auch anfälliger für schwere Arthritis als Männer-in den Händen und Knien.

Seiten

12Next ›Last» Bitte beachten Sie, dass alle Inhalte hier nur für Informationszwecke sind. Dieser Inhalt ersetzt keine medizinische Beratung und ersetzt kein medizinisches Urteilsvermögen oder Argumentation durch Ihren eigenen persönlichen Gesundheitsdienstleister. Bitte suchen Sie immer einen lizenzierten Arzt in Ihrer Region in Bezug auf alle gesundheitsbezogenen Fragen und Probleme.

Hausanruf Doktor Antworten die häufigsten Schwangerschaftsfragen. . Wenn Sie sich das Audio anhören möchten, verwenden Sie bitte Google Chrome oder Firefox.

Schwangerschaft ist eine so besondere Zeit. Ein Leben in diese Welt zu bringen, kann aufregend und das Schönste sein, was Sie je erlebt haben. Für einige Frauen, insbesondere zum ersten Mal, gibt es jedoch eine Menge Fragen, die nur Ihr Gehirn schwärmen.

Was ist zu essen und nicht zu essen? Was Sie für die Erkältung nehmen müssen? Ist es sicher, Sex zu haben? Heute und nächste Woche beantworte ich die Top 10 Fragen meiner schwangeren Patienten. Finden Sie heraus, dass Sie schwanger sind, und nehmen Sie täglich ein pränatales Vitamin -Vitamin, das zwischen 400 und 800 mcg Folsäure enthält. Wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, beginnen Sie mit diesem pränatalen Vitamin vorzugsweise mindestens einen Monat vor der Schwangerschaft. Dies wird dazu beitragen, Probleme mit Neuralrohrdefekten wie Spina Bifida zu verhindern. Für Frauen, die ein Kind mit früheren Neuralrohrfehlern hatten, müssen Sie täglich insgesamt 4000 mcg Folsäure einnehmen.

Ihr Arzt wird Sie während Ihrer Schwangerschaft auf Anämie testen. Und wie viele schwangere Frauen, wenn Sie anämisch werden, werden Sie gebeten, täglich eine Eisentablette einzunehmen. Wenn Sie es mit ein wenig Vitamin C (wie Orangensaft) einnehmen, hilft die Eisenabsorption. Wenn Sie nicht genug Milchprodukte essen, wird auch ein Kalziumpräparat empfohlen. Sowohl schwangere als auch nicht schwangere Frauen benötigen täglich mindestens 1000 mg Calcium. Übelkeit und/oder Erbrechen während des ersten Schwangerschaftstrimesters. Dies tritt auf, wenn HCG -Hormon, das gleiche Hormon, das in Schwangerschaftstests nachgewiesen wird, die Spiegel zunehmen. Wenn Sie keine Übelkeit oder Erbrechen haben, betrachten Sie sich glücklich! Es ist wichtig, Flüssigkeiten und Nährstoffe niedrig zu halten. Wenn Ihr Erbrechen schwerwiegend oder häufig ist, müssen Sie sofort von einem Arzt gesehen werden. Für diejenigen mit leichten Symptomen legen Sie einige Cracker auf Ihren Nachttisch und nehmen Sie ein Paar, sobald Sie aufwachen, bevor Sie aus dem Bett steigen. Tragen Sie auch den ganzen Tag über Cracker mit. Es wurde gezeigt, dass ein Vitamin B6 bei einer Dosis von 25 mg mit rezeptfreiem Unisom eine minimale Übelkeit/Erbrechen-Symptome in der Schwangerschaft minimiert. Einige Patienten berichten von Linderung mit Ingwer Ale- und Handgelenksdruckbändern. Vergessen Sie keine Flüssigkeitszufuhr-trinken Sie viele Flüssigkeiten!

Frage

3: Welche rezeptfreien Medikamente kann ich einnehmen? die von Ärzten oft empfohlen und in der Schwangerschaft als sicher angesehen werden:

Die Erkältung – Chlorphenirmine, Loratidinschmerzen – Paracetamol (no ibuprofen, Aspirin, Naproxen oder andere OTC -Schmerzmittel) dirrhea – Imodium antacids – maalox , famotidin

Wenn Sie sich immer nicht sicher sind, ob ein Medikament während der Schwangerschaft sicher eingehen kann, fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Frage 4: Wie viel sollte ich jeden Tag essen?

Die meisten schwangeren Frauen benötigen etwa 300 zusätzliche Kalorien pro Tag. Wenn Sie untergewichtig sind, benötigen Sie möglicherweise mehr. Etwa 70 Gramm Protein mit mindestens 3 Portionen Milchprodukten sind täglich erforderlich. Vermeiden Sie unterkochtes Fleisch und Weichkäse wie Brie, Feta, Blue und Gorgonzola. Harte Käse, die pasteurisiert sind, sind in Ordnung. Die meisten Frauen gewinnen während der gesamten Schwangerschaft irgendwo zwischen 25 und 35 Pfund und gewinnen im ersten drei Monat etwa ein Pfund pro Monat und in den letzten sechs Monaten ein Pfund pro Woche. Einige Frauen verlieren in den ersten drei Monaten sogar Gewicht.

Frage

5: Ist es in Ordnung, Fische zu essen? Meeresfrüchte, die für den Fötus schädlich sein kann. Kochen verändert nicht die Schädlichkeit des Quecksilbers. Vermeiden Sie Fische mit einem höheren Quecksilberniveau wie Makrele, Fliesen, Schwertfisch, Thunfisch, Hai, Krabben und Hummer. Vermeiden Sie auch Sushi. Andernfalls wird eine Woche mit anderen gekochten Fischen während der Schwangerschaft als akzeptabel angesehen. Treffen Sie sich mit Ihrem Geburtshelfer und besprechen Sie, was speziell für Sie richtig ist. Jede Person ist anders und jede Schwangerschaft ist anders. Meine Antworten gelten möglicherweise nicht für alle. Daher ist es wirklich wichtig, den Dialog mit Ihrem eigenen Arzt zu öffnen und herauszufinden, was für Sie und Ihr Baby am sichersten ist.

Schauen Sie sich Teil 2 dieser Serie für die nächsten fünf häufigsten Schwangerschaftsfragen an.

Schwangerschaftsbild mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock. Dieser Inhalt ersetzt keine medizinische Beratung und ersetzt kein medizinisches Urteilsvermögen oder Argumentation durch Ihren eigenen persönlichen Gesundheitsdienstleister. Bitte suchen Sie immer einen lizenzierten Arzt in Ihrer Region in Bezug auf alle gesundheitsbezogenen Fragen und Probleme. Dieser Inhalt ersetzt keine medizinische Beratung und ersetzt kein medizinisches Urteilsvermögen oder Argumentation durch Ihren eigenen persönlichen Gesundheitsdienstleister. Bitte suchen Sie immer einen lizenzierten Arzt in Ihrer Region in Bezug auf alle gesundheitsbezogenen Fragen und Probleme.

Über den Autor

Sanaz Majd, Md

dr. Sanaz Majd ist ein Vorstandsarzt für Familienmedizin, der das Drexel University College of Medicine in Philadelphia abgeschlossen hat. Ihre besonderen Interessen sind Frauengesundheit und Patientenerziehung.

Hat das Wetter Sie runtergeführt? Du bist nicht allein. Saisonale affektive Störung (SAD) ist eine echte Art von Depression im Zusammenhang mit Änderungen der Jahreszeiten. Aber lass es dir nicht in den Weg kommen. Hier sind 6 Lösungen zur Bekämpfung von traurigen Symptomen.

von Bruce und Jeanne Lubin, die es wussten? 6. April 2017 2-minütiges Lesen

Steigen

Sie auf, steigen Sie raus! Wahres Sonnenlicht hilft effektiver bei traurigen Symptomen als die Beleuchtung in Ihrem Zuhause. Die Sonne ist am Nachmittag am stärksten. Versuchen Sie also, während der spitzen Sonnenscheinstunden nach draußen zu gehen. Noch besser, holen Sie sich morgens als erstes aus, um etwas Sonne zu spüren, was dazu beitragen kann, Ihre innere Uhr neu zu melden. Zusätzliche Lampen und leichtere Farbe, Möbelabdeckungen, Teppiche und Vorhänge. Halten Sie auch die Fenster so gut wie möglich in Sonnenlicht ausgesetzt.

Zeit Ihr Morgenlicht

Machen Sie Ihren Morgen weniger anstrengend mit einem mit einem Timer installierten Nachtlicht. Wenn Sie den Timer für eine halbe Stunde einstellen, bevor Sie aufwachen möchten, hilft das Morgenlicht dazu, Ihre natürlichen zirkadianen Rhythmen zu verstärken, was verwechselt werden kann, wenn es draußen kein Morgenlicht gibt.

Siehe auch: 3 Morgen Etikette Regeln für frühe Aufstände

Vergrößern Sie die Dunkelheit

Gewohnheiten Vermeiden Sie Gewohnheiten, die Ihre Depression verschlimmern können, wie das Fernsehen. Da das Fernsehen häufig im Dunkeln auftritt, ist der Lichtmangel in Kombination mit körperlicher Inaktivität nicht so gut in Ihrer Stimmung. Finden Sie stattdessen Aktivitäten, die Sie in einem hell beleuchteten Raum genießen können. Spielen Sie Brettspiele mit Freunden und Familie, kochen Sie das Abendessen mit Musik im Hintergrund oder lesen Sie einfach mit allen Lichtern. Innenbeleuchtung möglich, um nicht in die Tiefen von SAD zu sinken. Glücklicherweise kann die Leuchtstoffbeleuchtung mit umfassender Spektrum den Job erledigen, da sie das natürliche Sonnenlicht nachahmt. Leider kann die Installation von Fluoreszenzlichtern über Kopf teuer sein. Kaufen Sie stattdessen eine kompakte Fluoreszenz-Glühbirne mit umfassendem Spektrum und installieren Sie ihn in eine Lampe, die Sie beim Lesen, Essen, Mahlzeiten verwenden können und einfach Ihre Zeit bis zum Sommer bis zum Sommer einteilen.

holen Sie sich auf, indem Sie einige neue Hobbys im Freien abholen – wie Wintersport! Eislauf, Skifahren und Schneeschuhwandern sind großartige Gründe, um nach draußen zu gehen und sich zu bewegen. Es sind die langen, dunklen Tage und nicht das kühle Wetter, das Sie runterbringt. Achten Sie nur darauf, dass Sie sich für alltägliche Tipps und Lifehacks bündeln! Und vergessen Sie nicht, uns auf Facebook und Twitter zu folgen.

Bruce Lubin und Jeanne Bosolina-Lubin sind die stolzen Eltern von drei Jungen und mehr als ein Dutzend Bücher. Nachdem sie Tausende pro Jahr mit alltäglichen Tipps und einfachen Lifehacks gerettet hatten, begannen sie ihr eigenes Geschäft in der Hoffnung, ihr Wissen mit anderen zu teilen. Es ist bekannt, dass sie in die Kühlschränke ihrer Freunde gehen, um ihre Eier auf den Kopf zu stellen, so dass sie länger dauern. Deshalb hat House Call Doctor heute 10 medikationsfreie Tipps, mit denen Sie Ihre Zs fangen können. In Teil 2 dieser Serie wird sie Rezept und rezeptfreie Alternativen zur Verfügung stellen. 10 medikamentfreie Tipps Wir haben derzeit Wiedergabeprobleme bei Safari. Wenn Sie sich das Audio anhören möchten, verwenden Sie bitte Google Chrome oder Firefox.

Die Chancen besteht darin, dass Sie irgendwann in Ihrem Leben Probleme mit dem Schlaf leiden. Es kann beunruhigend sein und Schwierigkeiten beim Funktionieren während Ihrer Wachzeiten verursachen. Deshalb widme ich meine nächsten beiden Folgen dem Thema Schlaflosigkeit. Heute werden wir 10 medikationsfreie Tipps besprechen, die Ihnen helfen, Ihre Zs zu fangen wird zum Arzt für ein verschreibungspflichtiges Medikament geführt, um Ihnen beim Schlafen zu helfen. Sie müssen sich jedoch nicht immer auf Medikamente verlassen. In der Tat kann Schlaflosigkeit häufig selbst verwaltet werden, indem Sie einfach Ihren Lebensstil und Ihre Routinen ändern. Widerstehen Sie der Versuchung, sofort zum Medizinschrank zu gehen, und unternehmen Sie stattdessen Schritte, um Ihre Schlaflosigkeit auf natürliche Weise zu behandeln. Lassen Sie uns herausfinden, wie in der heutigen Folge.

.

Was

ist Schlaflosigkeit?

Patienten mit Schlaflosigkeit sagen jedoch, dass sie entweder Schwierigkeiten beim Einschlafen haben, schlafen bleiben oder zu früh wachen und nicht in den Schlaf zurückkehren können. Es wird nur als signifikante medizinische Erkrankung angesehen, wenn Patienten aufgrund eines schlechten Schlafes eine schwierige Zeit haben, den ganzen Tag über zu funktionieren. Wenn Schlaflosigkeit die Lebensqualität verringert, ist das ein echtes Problem.

Was

verursacht Schlaflosigkeit? Ich schlafe?

Der erste Schritt besteht darin, Ihren Lebensstil, Ihre Umweltstressoren und Ihr geistiges Wohlbefinden sorgfältig zu untersuchen. Obwohl Schlaflosigkeit bei Patienten ohne andere zugrunde liegende Gesundheitszustände auftreten kann, wird sie häufig von anderen medizinischen Faktoren begleitet oder verschärft. Es ist sehr wichtig, andere unbehandelte Gesundheitszustände zu berücksichtigen, die den Schlaf beeinträchtigen können, denn sobald Sie den zugrunde liegenden Täter verwaltet, verbessert sich die Schlaflosigkeit oder löst sich sogar vollständig auf.

Ich habe in früheren Episoden viele davon ausführlich besprochen. Wenn Sie sie also nicht gehört oder gelesen haben, nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit, um jeden zu überprüfen, bevor Sie fortfahren.

Hier sind 8 potenzielle medizinische Probleme, die einen guten Schlaf beeinträchtigen können:

1. RESTLESS-BEGS-SYNDROM: Dies ist durch einen Drang zum Bewegen oder ein „gruseliges“ Gefühl in den Beinen gekennzeichnet, das die Bewegung stimuliert und den Schlaf stört.

2. Schlafapnoe: Momente des Sauerstoffentzugs an das Gehirn im Schlaf. Apnoe betrifft diejenigen, die schnarchen.

3. Illegale Medikamente: Wirtschaftsmedikamente wie Methamphetamine können Schlaflosigkeit verursachen.

4. Medikamente: Bestimmte rezeptfreie Medikamente (wie Abladungsmittel) und verschreibungspflichtige Medikamente (wie einige Antidepressiva und Gewichtsverlustmedikamente) können Schlafprobleme verursachen.

5. Schmerz: Handschmerzen oder Taubheit, die Sie nachts wach halten? Fersenschmerzen nach einem langen Arbeitstag? Rückenschmerzen, wenn Sie die schweren Kinder aufnehmen? Unkontrollierte Schmerzen können die Quelle Ihrer Schlaflosigkeit sein.

6. Psychische Erkrankungen: Angststörungen, Depressionen, bipolare Störungen, alle können den Schlaf stören. Im Allgemeinen haben diejenigen mit Angstzuständen Schwierigkeiten, einzuschlafen, und diejenigen mit Depressionen haben tendenziell mehr Erwachen am frühen Morgen. Behandeln Sie den zugrunde liegenden psychischen Gesundheitszustand und die Schlaflosigkeit löst oder verbessert sich typischerweise.

7. Blasenprobleme: Prostatavergrößerungen, unkontrollierter Diabetes und überaktive Blasen sind einige der potenziellen Ursachen für eine erhöhte Häufigkeit des Urinierens nachts. Und wenn Sie nachts zum Urinieren aufwachen, kann es Ihren Schlaf verlangen.

8. Stress: Lebensstressfaktoren sind oft umwerfend und nicht überraschenderweise sind häufig Hindernisse für den Schlaf. Selbst positive Lebensveränderungen wie Bewegung oder Heiraten können stressig sein. Wenn Sie versucht haben, eine Hochzeit zu planen, wissen Sie, was ich meine.

Contents